Planungsgebiet

Wir möchten das Areal zwischen Busumkehrplatz und Festsaal zu einem attraktiven Ortszentrum umgestalten. Wie können wir das schaffen?

Kutscherstall

Der denkmalgeschützte Kutscherstall wird in Zukunft das Gemeindeamt, das Heimatmuseum und einen Musikraum beinhalten. In welchem Bezug steht das Gebäude zu unserem neuen Ortszentrum?

Postgarage

Die denkmalgeschützte Postgarage steht zu großen Teilen leer. Wie können wir sie einer sinnvollen Nutzung zuführen, die unserem Ortszentrum zuträglich ist?

Freiraum

Im Moment nutzen wir die Außenräume hauptsächlich zur Sammlung und Lagerung von Abfällen. Könnten sie auch öffentliche Freiräume mit Aufenthaltsqualität sein?

Bezüge schaffen

In welcher Beziehung stehen die Bauwerke und Nutzungen zueinander? Gibt es Verbindungen, die wir schaffen möchten?

Mittendrin in Mauerbach

Wir planen unser Ortszentrum.

 

Das Areal zwischen Schlossparkhalle und Busumkehrplatz soll neu gestaltet werden. Ausgehend vom Kutscherstall, der zum multifunktionalen Gemeindehaus umgebaut wird, sind die Nutzung der alten Postgarage sowie der Müllsammelplatz und die Freiräume zwischen den Gebäuden zu überdenken.

Gemeinsam mit der Bevölkerung werden im Rahmen der vor ort ideenwerkstatt Vorschläge, Wünsche und Ideen für eine langfristige Strategie entwickelt. Jede Mauerbacherin und jeder Mauerbacher hat die Möglichkeit mitzumachen.

Mit einem temporären Ideenbüro im Festsaal von Mauerbach lädt die vor ort ideenwerkstatt von Mittwoch, 25. bis Freitag, 27. September 2013 alle Interessierten zur Ideenfindung rund um die Neugestaltung des Ortszentrums ein. Ein Team aus Architekt_innen, Planer_innen und Kommmunikationsexpert_innen moderiert die Diskussion, Thementische und Abstimmungsgespräche. Sie unterstützen mit ihrer Expertise die Mauerbacher Bevölkerung auf dem Weg zu realisierbaren Lösungen.

[mehr...]

 

Planungsgebiet

Das Areal, auf dem ein Ortszentrum für die ca. 3600 Einwohnerinnen und Einwohner von Mauerbach entstehen soll, befindet sich zum Großteil in Gemeindeeigentum. Im Moment beleben Volks- und Musikschule, Kindergarten II, Schlossparkhalle, Funcourt, Feuerwehr, Bauhof, Grünschnitt-Sammelplatz sowie das Abfallsammelzentrum die ca. 2,3 Hektar.

Teile des Planungsgebiets stehen leer, ein Ortszentrum ist dort bisher nicht unbedingt zu erkennen. Zwar wurden mit dem Gemeindeamt, Heimatmuseum und Musikraum bereits Nutzungen für den Kutscherstall gefunden, wie aber die Zukunft der ebenfalls teilweise denkmalgeschützten Postgarage und vor allem der als Abfallsammelzentrum genutzten Freiräume aussehen kann, ist ungewiss. 

Ein Ortszentrum ist keine wahllose Anordnung von Gebäuden um einen Dorfplatz mit Brunnen, Bänken und Dorflinde. Vielmehr geht es darum, eine kluge Mischung von öffentlichen und privaten Nutzungen zu finden, die sich räumlich aufeinander und auf den sie umgebenden öffentlichen Raum beziehen.

 

 

Bildquellen: maps.bing.com, http://www.geolocation.ws/v/W/File%3AMauerbach%20Reithalle%20N%C3%96.jpg/-/en, http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Mauerbach_Postautostelle.jpg , nonconform, team_ullrich architekten

[weniger...]

 

 

 

 

Die Gemeinde 21 arbeitet seit einigen Jahren in mehreren Arbeitskreisen, die sich aus Bürgerinnen und Bürgern zusammensetzen, intensiv an der Zukunft der Marktgemeinde Mauerbach.

Hier können Sie Details zu den Aktivitäten erfahren.

Neuigkeiten

Landkarte